Tendenzen für den Monat Oktober 2017

Regenbogenbrücke

Wenn ich die letzten Tage so in die Energien des Oktobers reinspüre, zeigt mir meine Inspirationsquelle einen wundervollen Regenbogen, der mich zum lächeln bringt, mein Herz weit macht und ein Gefühl von Geborgenheit vermittelt..

Wenn ich so darüber nachdenke, wie ein Regenbogen entsteht, durch Regen und Sonnenschein, die sich gegenüberstehe und als eine Art Projektionsfläche dienen, dann wird mir immer mehr die Vielschichtigkeit meines Lebens bewusst und der Veränderungen, die sich in mener Wahrnehmung von Beziehungen zeigt.
Es ist, wie wenn mir mehr und mehr meine Scheuklappen von den Augen fliegen, und ich die Menschen um mich aus einem anderen Blickwinkel betrachte.
Bedingungsloser, bewertungsfrei und einzigartig in ihrer Ausdrucksweise!!!
Vielleicht geht es Dir auch so, dass Deine Innere Veränderung, dir auch ein neues Bild in Deiner Außenwelt präsentiert???

Mich hat das ziemlich geplättet die erste Zeit und je mehr ich in diesen Wandel hineinfühle um so lauter gluckst mein Inneres Kind in mir!
Ich finde es schön wahrzunehmen, wie mein Blickwinkel auf mich und mein Leben, die Dankbarkeit dafür hier sein zu dürfen, wie eine neue Ära im Bewusstsein einläutet.

Vielleicht ist das Symbol des Regenbogens eine Art Durchgang, ein Schleier der sich lüftet, und die Grenzenlosigkeit des SEINS wiederspiegelt und mir neue Spiel- und Ausdruckflächen aufzeigt?

Wie fühlst Du die Energien in den letzten Tagen, die Veränderung, die Du durchlaufen hast?

Spür mal rein was DU heute bist und was Dich wirklich aus tiefsten Herzen berührt.

Freue mich sehr auf Austausch!!!

Claudia Bujtas
Seelenbotschaften und mehr.....